58 Notion Shortcuts für Windows, Linux und Mac

Notion ist aus vielen Büros nicht mehr wegzudenken. Hierbei werden ganze Arbeitsabläufe in Notion durchgeführt, was zu enormen Produktivitätssteigerungen führen kann. Wer Notion viel verwendet und vor allem mit der Maus steuert, verliert allerdings viel Zeit. Um Aktionen schnell auszuführen, ist es hilfreich, einige nützliche Tastaturkürzel zu kennen. Mit diesen, sogenannten Shortcuts, kann man mit nur zwei Tastenbefehlen: Texte arrangieren, Seiten bearbeiten, Dokumente formatieren oder Seiten suchen in Sekundenschnelle.

In diesem Artikel zeige ich dir die wichtigsten Notion Shortcuts, die du kennen musst! Eine vollständige Liste findest du bei Notion.

Darauf musst du achten

Bei der Nutzung von Tastaturkürzeln musst du auf zwei Dinge achten: das Betriebssystem und die eingestellte Sprache.

Das Betriebssystem ist entscheidend, weil Tastenkombinationen anders ausfallen, je nach Hersteller des Systems. So werden Tastenkombinationen bei Microsoft Windows und Linux häufig mit der STRG Taste kombiniert. Wer jedoch bei einem Apple Mac wird, jedoch die STRG sucht, wird keinen Erfolg haben. Hier kommt stattdessen die Taste CMD zum Einsatz. Aus diesem Grund verweisen wir in diesem Artikel auf beide Eingabemethoden (Windows/Mac).

Abgesehen von dem Betriebssystem ist außerdem die eingestellte Systemsprache bzw. das Tastaturlayout entscheidend. Du kennst vielleicht einige Tastaturbefehle aus anderen Programmen, wie zum Beispiel Microsoft Word oder Excel. Diese Tastenkombinationen sind in der Regel in Ihrer Logik ins Deutsche übersetzt. Dies trifft bei Notion leider nicht zu. Zwar hat Notion seit geraumer Zeit eine deutsche Version, jedoch basieren die Tastaturkürzel noch auf dem englischsprachigen QWERTY Tastaturlayout. An einer Übersetzung wird derzeit noch gearbeitet.

Das bedeutet jedoch nicht, dass die Kürzel auf deutschsprachigen Tastaturen nicht anwendbar sind. Die Einschränkung hierbei ist lediglich, dass einige Kürzel sich vielleicht nicht natürlich anfühlen.

Profitipp: Nutze die Notion Desktop-App. Mit dieser hast stehen dir weit mehr Kürzel zur Verfügung.

Die beliebtesten Notion Shortcuts

Du musst kein Kürzel Profi sein, um Shortcuts zu verwenden. Es reicht, wenn du dir nach und nach angewöhnst, diese zu verwenden. Fange am besten mit diesen Kürzeln an:

  • Neue Seite: cmd/strg + N (nur in der Desktop-App).
  • Neues Notion Fenster: Strg/Strg + Umschalt + N (nur in der Desktopversion).
  • Neue Registerkarte: Strg/Strg + Mausklick (nur in der Desktopversion).
  • Suche: cmd/strg + P
  • Seite zurück gehen: cmd/strg + [
  • Seite weiter gehen: cmd/strg + ]
  • Vorschauansicht der vorherigen Datenbank: cmd + Shift + K bzw. strg + K
  • Vorschauansicht der nächsten Datenbank: cmd + Shift + J bzw. strg + J
  • Tag/Nachtmodus wechseln: cmd/strg + Shift + L
  • Emoji: cmd + Leertaste bzw. der Windows-Taste + . oder der Windows-Taste + ;
  • Neue Seite/In Seite umwandeln: cmd/strg + Option/Shift + 9.
  • Heranzoomen: cmd/strg + +.
  • Herauszoomen: cmd/strg + -.
  • Eine Ebene nach oben: cmd/strg + Shift + U
  • Alle Seiteninhalte duplizieren: Beim Ziehen und Ablegen Option/Alt gedrückt halten.

Shortcuts für Einsteiger:

Du kannst während des Schreibens deiner Texte eine Formatierung wählen. Diese Kürzel haben ein enormes Potenzial, dir Zeit zu ersparen:

  • Fett: vor und hinter dem Text ein **
  • Kursiv: vor und hinter dem Text ein *
  • Durchstreichen: vor und hinter dem Text ein ~

In einer neuen Zeile oder am Anfang eines Absatzes

  • Aufzählungen: * , - oder + gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Kontrollkästchen für Aufgaben: [] gefolgt von einem Leerzeichen (Ohne Leerzeichen dazwischen.)
  • Nummerierte Aufzählung: 1.a. oder i. gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Überschrift H1: # gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Unterüberschrift H2: ## gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Unterüberschrift H3: ### gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Aufklappmenüs: > gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Zitate: " gefolgt von einem Leerzeichen.
  • Neue Zeile: Enter
  • Zeilenumbruch: Shift + Enter
  • Trennlinie: -- (Drei Bindestriche hintereinander.)
  • Kommentare: cmd/strg + Shift + M

Shortcuts für Fortgeschritten:

Textbearbeitung nach Erstellung, das heißt, du musst den eingegebenen Text markieren:

  • Fett: cmd/strg B
  • Kursiv: cmd/strg I
  • Unterstreichen: cmd/strg U
  • Durchstreichen: cmd/strg Shift + S
  • Link einzufügen: cmd/strg K.
  • Inline-Code: cmd/strg E.
  • Inhalte einzurücken: Tab
  • Einbettung aufzuheben: Umschalt- + Tabulatortaste
  • Rückgängig: cmd/strg + z
  • Blocktyp ändern: /umwandeln

Blöcke bearbeiten:

  • Aktuellen Block auswählen oder Auswahl leeren: Esc
  • Bild im Vollbildmodus öffnen/Vollbildmodus verlassen: Leertaste
  • Anderen Block wählen: Pfeiltasten
  • Auswahl nach oben oder unten erweitern: Shift + Pfeiltaste nach oben/unten
  • Block aus-/abwählen: cmd + Shift + Klick bzw. Alt + Shift + Klick
  • Anderen Block und alle dazwischenliegenden Informationen auswählen: Shift + Klick
  • Blöcke löschen: Backspace oder Entf
  • Blöcke duplizieren: cmd/strg D
  • Blöcke bearbeiten/ändern: cmd/strg /
  • Ausgewählten Block verschieben: cmd/strg Shift + Pfeiltasten.
  • Alle Elemente ausklappen: cmd/strg Option/Alt + T.

Shortcuts für Poweruser

@ Tastenkürzel:

  • Personen erwähnen: @ + Name. Die markierte Person erhält Benachrichtigung.
  • Link zu Seite: @ + Name einer anderen Seite im Workspace. So wird ein entsprechender Link erstellt.
  • Datum erwähnen: @ + Datum (z.B. 01.01.23 oder “Heute”)
  • Erinnerung erstellen: @erinnern + Datum (siehe oben). Du erhältst dann eine Benachrichtigung zum ausgewählten Zeitpunkt.
  • Wenn du ein @ schreiben möchtest, ohne die o.g. Funktionen zu nutzen, dann drücke Esc, um das @‑Menü zu schließen.

[[Befehle

  • Seite verlinken: [[ + Name der Workspace-Seite. So wird ein Link erstellt.
  • Unterseite erstellen: [[ + Name der Unterseite, die in die aktuelle Seite eingebettet werden soll. Dann + Neue Unterseite hinzufügen in der Dropdown-Liste auswählen.
  • Neue Seite an anderer Stelle erstellen: [[ + Name der neuen Seite. Mit dem Mauszeiger oder den Pfeiltasten im Dropdown-Menü die Option ↗ Neue Seite hinzufügen in ... auswählen. Gib anschließend die Seite bzw. Datenbank an, zu der die neue Seite hinzugefügt werden soll.

+ ‑Befehle

  • Unterseite erstellen: + und Name der Unterseite, die in die aktuelle Seite eingebettet werden soll. Dann mit Mauszeiger oder Pfeiltasten + Neue Unterseite hinzufügen in der Dropdown-Liste auswählen.
  • Neue Seite an anderer Stelle erstellen: + und Name der neuen Seite. Mit dem Mauszeiger oder den Pfeiltasten im Dropdown-Menü die Option ↗ Neue Seite hinzufügen in... auswählen. Gib anschließend die Seite bzw. Datenbank an, zu der die neue Seite hinzugefügt werden soll.
  • Seite verlinken: + und Name der Workspace-Seite. So wird ein entsprechender Link erstellt. Wird der Name der Seite geändert, ändert sich automatisch auch der Link.

/‑Befehle

Mit / wird ein Kontextmenü mit allen Funktionen aufgerufen, die du einfügen kannst.

Grundlagen

  • Neuer Textblock: /text oder /frei
  • Neue Seite: /seite (Öffnen: Enter)
  • Aufzählung: /aufzählung
  • Nummerierte Liste: /numliste
  • Aufgabenliste mit Kontrollkästchen: /todo
  • Aufklappbare Liste: /aufklappen
  • Hellgraue Trennlinie: /trennlinie
  • Zitat block mit größerem Text: /zitat
  • Große Überschrift: /h1 oder /#
  • Mittelgroße Überschrift: /h2 oder /##
  • Kleine Überschrift: /h3 oder /###
  • Link zu einer anderen Workspace-Seite: /link
  • /‑Menü ausblenden: Esc. Hilfreich, wenn du z. B. nur ein „/“ tippen möchtest

Inline

  • Seiten- oder Personerwähnung: /erwähnung
  • Zeitstempel oder Erinnerung: /datum oder /erinnerung
  • Inline-TeX-Formel: /gleichung
  • Emoji-Auswahl: /emoji

Datenbanken

  • Datenbanktabelle auf aktueller Seite: /tabelle-inline
  • Kanban-Board auf aktueller Seite: /board-inline
  • Kalender auf aktueller Seite: /kalender-inline
  • Datenbankliste auf aktueller Seite: /liste-inline
  • Galerie auf aktueller Seite: /galerie-inline
  • Zeitleiste auf aktueller Seite: /zeitleiste-inline
  • Mit voll anstelle von inline kann man die Datenbankansicht jeweils als eigene Seite erstellen, z. B. : /tabelle-ganz oder /board-ganz
  • Mit /verlinkt kannst du eine verknüpfte Datenbank erstellen.

Medien

  • Mit /bild können Bilder hochgeladen, eingebettet oder von Unsplash hinzugefügt werden.
  • Mit /pdf wird die URL einer PDF-Datei angezeigt und eingefügt.
  • Mit /lesezeichen kann man die URL einer Internetseite als Lesezeichen erstellen.
  • Mit /video können Videos hochgeladen oder von YouTube, Vimeo usw. eingebettet werden.
  • Mit /audio kannst du Audiodateien hochladen oder Dateien von SoundCloud, Spotify usw. einbetten.
  • Mit /code wird ein Codeblock erstellt, in den man Codeschnipsel eingeben kann.
  • Mit /datei kannst du Dateien von deinem Computer hochladen oder Einbettungen erstellen.
  • Mit /embed kann man aus über 500 Einbettungen auswählen, die mit Notion kompatibel sind.

Erweitert

  • Mit /comment erstellst du Kommentare zu Blöcken.
  • Mit /duplizieren erstellst du eine Kopie des aktuellen Blocks.
  • Mit /verschieben kannst du den Block auf eine andere Seite verschieben.
  • Mit /löschen löschst du den aktuellen Block.
  • Mit /toc erstellst du ein Inhaltsverzeichnis.
  • Mit /button und /vorlage erstellst du einen Vorlagen-Button, mit dem du verschiedene Blöcke vervielfältigen kannst.
  • Mit /pfad erstellst du eine Pfadnavigation, die die Position der aktuellen Seite im Workspace anzeigt.
  • Mit /math und /latex kannst du mathematische Gleichungen und Symbole mit TeX schreiben.

Notion Shortcuts sind Produktivitätsbooster

Du siehst also, Notion Shortcuts können dir eine Menge Zeit einsparen. Notion gibt uns hierzu reichlich Gelegenheiten wenn du dir die Menge an Shortcuts ansiehst. Das ist natürlich auf der anderen Seite auch etwas einschüchternd, wenn man, so wie ich vor einigen Monaten blutiger Anfäger ist. Ich habe einfach nach und nach immer mehr Shortcuts genutzt und durch wiederholtes Anwenden gelernt und verinnerlicht. Das gleiche empfehle ich dir auch.

Übrigens: es gibt noch weitere Shortcuts! In dieser Anleitung habe ich mich nur auf die wichtigsten fokussiert. Eine vollständige Liste findest du hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert